Textversion | Startseite | Impressum | Datenschutz | AGB | Haftungsausschluss | Versand | Hilfe | Widerrufsrecht

smartpowder Tätermarkierung

markieren - nachverfolgen - identifizieren

smartpowder Tätermarkierung

smartpowder ist ein neuartiges System zur Markierung von Tatverdächtigen.

smartpowder besteht aus mehreren Komponenten:

- Tageslichtaktiven Farbstoffen
- Blaulichtaktiven Farbstoffen
- Schwarzlichtaktiven Farbstoffen
- Trägerpigmenten, die bei Schlaglicht deutlich reflektieren

Durch die Kombination dieser Eigenschaften ist die einfache Identifikation eines Tatverdächtigen, des Fluchtfahrzeugs und allem was er berührt, möglich.

Einsatzmöglichkeiten

smartpowder können sowohl durch Wurfkörper, als auch durch Sicherheitssysteme, Diebesfallen und Alarmanlagen ausgebracht werden.

Die Einsatzmöglichkeiten sind vielschichtig:

Riot-control:
Insbesondere die Verwendung von smartpowder im polizeilich-/ militärischen Einsatz bietet eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten.
Durch den Einsatz von smartpowder können bei Massenveranstaltungen Randalierer und Gewalttäter ebenso markiert werden, wie Aufständische, die aufgrund der Einsatzlage nicht sofort festgenommen werden können. smartpowder ermöglicht eine Zuordnung des Tatverdächtigen zum Tatzeitpunkt und Tatort. Ein nachträgliches Aufgreifen eines markierten Tatverdächtigen ist aufgrund der Markierung möglich.
Für weitere Informationen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Einbruchschutz:
Durch die Anbindung an eine Funk-Alarmanlage kann der Täter im Objekt mit smartpowder beschossen und markiert werden. Durch den bei der Ausbringung entstehenden Knall und die unerwartete Staubwolke in Verbindung mit der Sirene einer Alarmanlage wird der Täter vertrieben, das Alarmsystem löst den automatischen Notruf aus.
Anrückende Streifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht können den mit blaulichtaktiven Farbstoffen markierten Täter sofort von normalen Passanten unterscheiden und direkt mit dem Tatort in Verbindung bringen.

Sollte dem Täter kurzzeitig die Flucht gelingen, können der Fluchtwagen und der Täter auch noch nach Tagen mittels Blaulicht und Schwarzlicht mit dem Tatort in Verbindung gebracht werden. Das restlose Entfernen der bei Tageslicht unsichtbaren, hartnäckig haftenden Schwarzlicht-Komponente von smartpowder ist kaum möglich. Selbst nach dem Duschen ist der Farbstoff auf der Haut noch nachweisbar - vorausgesetzt, der Täter wurde entsprechend markiert.

  (C) 2017 smartpowder - Sebastian G. Metzger - Alle Rechte vorbehalten - smartpowder ist marken- und patentrechtlich geschützt